Ny Nyloni, Sex in Strumpfhosen, Nylonsex, Oralsex, erotische Geschichten, Strumpfhosen, Frauenbeine, Frauen in Strumpfhosen, Swingerclub, Partnertausch, High Heels, Pumps , Fetischsex, Nylonfetisch,
 erfahrene Frauen, reife Tante, MILF, Lehrerin

Deutschlands erfolgreichste Autorin für Strumpfhosenerotik, wifesharing und MILF-Fantasien!

Ny Nylonis persönlicher, seidiger Ratgeber
für das lustvolle Erleben des Garns



Hier auf diesen Seiten gebe ich erprobte Tips für Frauen, die noch nicht so recht wissen,
wie sie ihren Nylonfetischsten zuhause artgerecht behandeln sollen.

Ran an den Speck, Ladys!


Bevor es los geht mit den Tips für die raffinierte Nylonliebhaberin,
lest erst einen Auszug aus meiner Fortsetzung zu In Angelika,
auf diesen Seiten hier zu  finden.

Diese Technik ist ein
must do für Fortgeschrittene:

...Jetzt war es an der Zeit, ihm das zu geben, weshalb er gekommen war, 
worauf jeder Nylonfetischist wartete, und so zog ich mein Bein an, 
schob meinen Oberschenkel über seinen, immer weiter hinauf, 
bis ich die harte Stange fühlte, die schließlich ganz darunter entlang glitt 
und begann sachte mit der Innenseite meines seidigen Strumpfhosenschenkels 
auf seiner prallen Kugel zu rotieren! Ein Nylonliebhaber mochte nichts mehr als das, 
deswegen war er hier! Wild stöhnte er in meinen weitgeöffneten Mund, 
schlängelte mit seiner Zunge um meine, während er mit beiden Händen 
über das verführerische Garn der Strumpfhose an meinem rotierenden Schenkel strich, 
um es sich noch fester auf seine gemarterte Eichel zu pressen! ...

Noch Fragen? Dann los:


Anregung 1:

Seidige Beine zum Liebkosen

Streichel mich und küss mich

Szernerie: 

Leg Dich mit dem Kopf auf seinen Oberschenkel, sodass Du alles vor Deinen Augen und in bequemer Reichweite hast.  
Deine Beine in einer ihm gefälligen Strumpfhose (hier: Wolford Individual 10den, cosmetic) legst Du längs zu seinem Oberkörper. 
Du trägst dazu z.B. klassische, weiße Lack-Pumps, Höhe 12cm, oder auch solche wie auf dem Foto aus samtigen Velourleder.
Die stehen dicht vor seinem erhitzten Gesicht auf den hohen Hacken und drücken sich in das Laken des Bettes.

Ablauf & Effekt: 

Abgesehen davon, dass Dein Nylonfetischist diese Anordnung Deines Luxuskörpers kaum glauben wird, ist er Dir ewig dafür dankbar,
weil Du ohne langen Firlefanz seine Sehnsüchte nach seidigen, langen Beinen erfüllst und es lustvoll akzeptierst,
wenn er nun seine Arme um Deine für ihn so begehrlichen Prachtstücke legt, mit fahrigen Fingern darüber tasten und mit breiter Zunge daran entlang gleiten kann.
Die feinen Strukturen der edlen Strumpfhose werden lustvolle Impulse direkt in seine Eichelspitze senden, um die Du Dich nun kümmern solltest!

Technik: 

Laß Dir Zeit und genieße seine Lust! Während Du langsame und zärtliche Streiche mit zwei Zangenfingern an seinem Schaft unterhalb des Eichelkranzes ausführen solltest, ein Finger vielleicht an seinem Frenulum (nur unbeschnitten),
wirst Du erleben, wie köstlich und außerordentlich lüstern Dein Liebhaber diese ganze Zeremonie empfindet.

Lass Deine Ferrarirotlackierten Fingernägel arbeiten wie Spinnenbeine und martere ihn an seiner empfindlichsten Stelle. Laß ihn dabei zusehen und fast kommen und fang dann noch mal von vorne an.

Bald wird er Dich mit den Fingern überall erkunden wollen und wenn er erst den geöffneten Zwickel über Deiner sich auflösenden Mitte gefunden hat,
dann solltest Du Deine Lippen über ihn stülpen, so wie er seinen weitaufgerissenen Mund mit seiner Zunge auf Deine vom samtigen Garn umspannten Knöchel drücken wird und nur noch genußvoll vor Seligkeit stöhnt, bevor er sich auch Deinem Heiligtum oral widmet!

In dieser endgültigen Position kann er alle Deine seidigen Flächen ertasten und wenn ihr zusammen kommt,
wird er auf deine Nylonbeine schreien so wie Du mit Deinem Schrei seine Eichel zum Vibrieren bringst!

Hinweis: Öffne den dichten Baumwollzwickel vorsichtig mit einer Nagelschere, indem Du ihn längs aufschneidest. Verletzte nicht die Nähte, sonst reißt die ganze Strumpfhose im Schritt.

Anregung 2:

Das Beste am Morgen

Für Eure Hände...

Anregung:

Wenn Du Dich im Bad fertig machst, ein enges Etuikleid am Körper (oder nur eine weiße Bluse) 
und die seidige Strumpfhose an den Beinen und klassische 12cm Pumps an den Füßen,
dann zieh Dir noch mal den roten Lippenstift nach und stöckel dann hinüber ins Schlafzimmer, wo Dein Angebeteter noch wohlig schläft.

Ablauf & Effekt:

Setz Dich auf die Bettkante direkt neben ihm und greift zärtlich unter die Bettdecke. 
Alles andere passiert von allein, wenn ER merkt, welche wahr gewordene Nylonfetischistenfantasie da an seinem Bett sitzt.

Technik: 

Erlaubt ihm nur, Deine seidigen Beine bis hinunter zu den hohen Absätzen zu erkunden.
Dein offener  und sicherlich schon feuchter Zwickel bleibt erst mal unangetastet!
Beobachtet gemeinsam Deine rotlackierten Fingernägel, die wie kleine Folterknechte arbeiten! Deine Hände, wie sie die Dinge zum Pochen bringen! Ein fester Zangengriff hilft da enorm. Mal unterhalb des Kranzes, mal an der Wurzel. Wichs ihn mehrmals gaaanz langsam, aber festumklammert von Daumen und Zeigefinger rauf und runter - dann mach heftige, kurze schnelle Streiche. Danach wieder langsame und geduldige. Aber seine Geduld wird er bald verlieren.

Roter Lippeneinsatz schießlich ist unbedingt erforderlich! Mach eine kleine Pause und zieh nochmals lasziv Deine Lippen nach.
Denn jetzt geht´s erst richtig los!

 

Blas ihm einen!

Neben all den geilen Sachen wie Saugen und Lecken:

Reize sein Frenulum ausgiebig!
Lass es Dir von ihm zeigen! 
Hierbei wirst Du sein Prachtstück zucken und pochen fühlen. 
Mach es mit der Zumge ganz langsam bis hin zum Tremolo. 
Nimm es zwischen die Fingerspitzen und ziehe dran. 
Knabbere vorsichtig, gebrauche Deine Fingernägel!

Hinweis: Um dieses Ereignis nachzuspielen, mußt Du keine Sekretärin sein, solltest aber vielleicht so ähnlich aussehen!
Rollenspiele sind ein sehr beliebtes Mittel zur totalen Erfüllung! Es ist auch anregend für ihn, wenn Du die Vorbereitungen vor seinen gierigen Augen im Schlafzimmer machst, während er schon sehnsüchtig auf die Dinge wartet, die ihn  zum Platzen bringen werden!
Stöckel ruhig vorher noch ein bißchen auf und ab und lass Dich beobachten...!


Anregung 3:

Ein Cover zum Anregen...

Leg einfach am Morgen ein Strumpfhosen-Cover auf den Küchentisch bevor er oder Du das Haus verlasst.
Vielleicht ein kleiner Hinweis dabei: "Den Inhalt habe ich auch schon geöffnet...!" oder ähnlich. Oder sende eine WhatsApp. 

Der Tag wird für ihn viel zu lange dauern! 

Unbedingt ausprobieren: Schick ihm eine Nachricht, dass Du Deinen Oberschenkel über seine nackte Eichel legen wirst
und mit dem Garn kreisförmig rotierts, während Du neben ihm liegst und ihn wild küsst.

Schmutzig: Kündige an, dass er sich auf Deinem seidigen Oberschenkel befriedigen kann,
während er das Cover der Verpackung dabei betrachtet!
Mach es Dir selbst, während Du ihm dabei zusiehst!

Wetten, dass er am Abend pünktlich ist....?!

Anregung 4:

Seidiger Kinobesuch (ein must do!)


Zieh ins Kino eine höchstens 20den an, einen kurzen oder geschlitzten Rock dazu und erlaube ihm Deine seidigen Beine zu streicheln.
Hauch ihm mittendrin ins Ohr, dein Zwickel wäre geöffnet und Du trägst eh kein Höschen! Sowieso nie unter einer Strumpfhose!
Laß ihn das erforschen und dann sag ihm: Nach einem Fünf Gänge Menü beim besten Italiener könnte er sich das noch einmal genauer ansehen!
Du kriegst ihn so auch in Hugh Grant Filme!
Und das mit dem Restaurant willst Du vielleicht auch selber gar nicht mehr.... der nächste dunkle Parkplatz ist genauso befriedigend! Du bist schon offen - hock Dich drauf und lass seine Hände Deine seidigen Schenkel streicheln dabei.

Leg ihm in der Missionarsstellung Deine seidigen Beine über seine und reib ihn damit. 

Wenn er Dich leckt, schling ihm die Schenkel um den Hals oder leg sie ihm auf den Rücken. Vorsicht mit den spitzen Absätzen dabei.


Goldene Regeln:

Trage nie ein Höschen unter oder über einer Strumpfhose. Schon gar nicht, wenn sie bereits geöffnet ist!

Achte darauf, dass sie immer makellos aussieht. Laufmaschen oder kleine Risse gehen gar nicht!

Führe ihn niemals am Nasenring durch die Manege!
Sprich: Du sollst ihn mögen mit seiner Liebhaberei, nicht manipulieren mit seinem Fetisch!

Liebt er High Heels - und welcher Art?!
Wie hoch? Klassische Pumps oder Riemchen? Vielleicht Stiefel?
Ankle boots oder Stiefeletten sind auch sehr geil . Frag ihn.

Zieh diese niemals aus im Bett - es sei denn er möchte an Deine Füße!
Ja, Füße können auch sehr aufregend und befriedigend sein! Frag ihn wieder!

Und überhaupt: Fragen, fragen, fragen!! Welche Marke, Farbe, Den-Stärke?

Nicht immer gilt für Strump
fhosen: Je teurer desto besser, aber falsch ist das auch nicht!
Erkundige Dich vorher, welche Marke , Farbe und Den-Stärke er bevorzugt.
Häufig wechselt das je nach Stimmung und Gelegenheit.
Aber überraschen kannst Du ihn eigentlich immer.
Oder kauft die Dinger gemeinsam.
Plötzlich will er mit Dir shoppen gehen, wenn Du seinen Fetisch nicht vergisst.
Kauf Dir schöne Sachen zum Anziehen und lass ihn Dich vögeln darin. Er wird sie bezahlen.

Denke immer dran : Sein Spaß ist auch Deiner!
Hauptsache Nylon!


Erfülle ihm seine Fantasien bisweilen - dann wirst Du immer erfüllt sein von seiner bedingungslosen Zuneigung!


Silky Kisses und viel Erfolg!

Ny

Home